Machen Sie doch mal einen Elektrogesetz-„Waschtag“!

2018-05-06T14:44:19+00:0005.05.2018|EAR, ElektroG2, Offener Anwendungsbereich|

Seit dem Inkrafttreten des neuen ElektroG2 im Herbst 2015 hat es umfangreiche Änderungen gegeben, welche sich nicht nur auf die Veranlagung schon bestehender Registrierungen, sondern auch auf die generellen Registrierungspflichten auswirken. So sind seit Februar 2016 auch PV-Module und Leuchten in Haushalten registrierungspflichtig. Der Offene Anwendungsbereich sorgt weiterhin nicht nur dafür, dass alle evtl. schon bestehenden EAR-Registrierungen angepasst werden müssen, sondern sorgt möglicherweise auch für ganz neue Registrierungspflichten, beispielsweise für elektrische Möbel oder elektronische Kleidung.

Oft passt der aktuelle Registrierungsstand eines Herstellers gar nicht mehr zu den aktuellen Voraussetzungen. Dies birgt nicht nur Gefahren für ihn selbst, sondern (über die Vertreiberregel) auch für Händler, welche elektrische oder elektronische Produkte von ihm kaufen und weitervertreiben. Auch im Ausland können sich mittlerweile ganz neue Verpflichtungen ergeben, welche früher so noch nicht bestanden.

Daher unser Tipp: Machen Sie einmal einen „Elektrogesetz-Waschtag“!

Prüfen Sie anhand der momentanen Gesetzeslage in Deutschland und der EU, ob Ihre bestehende Umsetzung noch den aktuellen Anforderungen entspricht:

  • Sind alle elektrischen und elektronischen Geräte noch korrekt durch Registrierungen erfasst, oder sind zwischenzeitlich neue Geräte auf Ihrer Seite hinzugekommen bzw. gesetzlich neu registrierungspflichtig geworden?
  • Haben Sie evtl. neue Marken elektrischer oder elektronischer Geräte ins Portfolio aufgenommen, für die Sie als Hersteller im Sinne des Gesetzes gelten?
  • Hat sich im Zuge der Umstellung auf den Offenen Anwendungsbereich evtl. weiterer Registrierungsbedarf über die Neuveranlagung, beispielswiese entlang der Größe des Produktes (größer oder kleiner als 50 cm) ergeben?
  • Ist die automatische Umstellung der bestehenden Gerätearten seitens EAR richtig, oder muss angepasst bzw. nachregistriert werden?

Gerne unterstützen wir Sie bei der Aktualisierung und Neubewertung Ihres Produktportfolios und der Registrierungsbasis. Sprechen Sie uns einfach an!