Stiftung EAR aktualisiert ihren Webauftritt

2018-08-15T09:55:18+00:0015.08.2018|EAR, Offener Anwendungsbereich|

Die Gemeinsame Stelle für das Elektrogesetz, Stiftung EAR, hat mit dem heutigen Start des Offenen Anwendungsbereichs auch ihren Webauftritt renoviert. Die Inhalte sind nun entlang eines bunten Rollenkonzepts organisiert, welches es Betroffenen erleichtert, die für ihn passenden Details zu finden.

(Screenshot der neuen EAR-Webseite)

Hinsichtlich der Gerätezuordnung in eine Produktkategorie sowie Geräteart, stellt EAR jetzt wesentlich mehr Beispiele sowohl für als auch gegen die Einordnung zur Verfügung. Der FAQ-Bereich ist dagegen, zumindest aktuell, deutlich geschrumpft. Weiterhin fehlen frühere Handhabungsbeschreibungen wie beispielsweise die Gerätezuordnungsübersicht, aus denen sich Veranlagungen innerhalb oder außerhalb des Sachlichen Anwendungsbereichs ableiten liessen. Auch die nun nur noch sechs Produktbereiche müssen erstmalig nach Inkrafttreten des Elektrogesetzes im Jahr 2005 entlang der Neuordnung der Produktkategorien redefiniert und die entsprechenden Arbeitsgruppen neu gewählt werden.